Schriftgröße:
    A A A
     
Pflegeleistungen i.d. WohnungPflegesätze im Wohnbereich Pflege


  er hauseigene Ambulante Pflegedienst im Wohnstift Haus Horst

Unser Haus bietet Ihnen jederzeit die Sicherheit einer umfassenden Versorgung und Betreuung. Im Krankheitsfall oder bei Pflegebedürftigkeit sichern qualifizierte fürsorgliche Pflegekräfte unseres hauseigenen ambulanten Dienstes eine umfassende Pflege und Betreuung in der eigenen Wohnung.

 

Dieser ambulante Dienst ist von Kranken- und Pflegekassen anerkannt. Bei vorübergehender intensiver Pflegebedürftigkeit stehen Pflegezimmer in der Nähe des Schwesternzimmers zur Verfügung, die auf Wunsch unserer Bewohner bezogen werden können.

Die Ausrichtung unseres Handelns an den indi-viduellen Bedürfnissen und Wünschen unserer Be-wohner steht immer im Vordergrund.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Angebotskatalog in der ambulanten Versorgung und Betreuung

Grundpflegerische Betreuung

   Hilfe bei der Körperpflege (Waschen, Duschen),   
     beim An- und Auskleiden
   Hilfe bei der Ausscheidung und im Umgang mit     
     Inkontinenz
   Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und bei     
     parenteraler Ernährung
   Durchführung von krankheitsverhütenden Maß-
     nahmen (Prophylaxen), z.B. Vermeiden von
     Wundliegen oder
     Stürzen


Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung

   Richten und Verabreichen der Medikamente 
   Umsetzung von speziellen Ernährungs-  
     modellen
   Mobilisation
   Injektionen, Blutzuckermessungen
   Blutdruck-/ Pulskontrolle
   Versorgen von Wunden nach neusten wissen-    
     schaftlichen Erkenntnissen
   Kompressionsverbände, An- und Ausziehen
     von Kompressionsstrümpfen

 

 

 

Serviceleistungen

   Hilfe, damit Sie mobil bleiben: Begleitung zu
     Ärzten, zum Friseur, zur Krankengymnastik,
     zur Fußpflege zum Mittagessen im Hausrestaurant
   Alle Bewohner unseres Hauses werden auf Wunsch
     einmal täglich von einer Mitarbeiterin des ambu-
     lanten Pflegedienstes besucht und gefragt,
     ob alles in Ordnung ist.


Regelmäßige Betreuungsangebote für Bewohner mit demenziellen Veränderungen

   Gruppenbetreuung (Morgenrunde,
     nachmittägliche Kaffeerunde)
   Eine den individuellen Bedürfnissen angepasste
     Einzelbetreuung    


Beratung von Bewohnern und Angehörigen
zu fol-genden Themen:

   Pflegeversicherung 
   Beratung zu krankheitsverhütenden Maßnahmen
   Beratung zum Einsatz von Pflegehilfsmitteln
   Sinnvolle Wohnraumgestaltung
   Umgang mit Demenz
   Ernährung
   Umgang mit Inkontinenz
   Betreuungsrecht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 er Wohnbereich Pflege im Wohnstift Haus Horst

Im 2006 neu erbauten Wohnbereich Pflege stehen auf zwei Etagen 30 Einzel- und 7 Doppelzimmer zur Verfügung. Die professionelle Grundausstattung der modernen und komfortablen Zimmer mit Pflegebett, Nachttisch, Kleiderschrank und ebenerdigem, großen Duschbad erlaubt eine individuelle Gestaltung durch den Bewohner. Auf Wunsch können wir die Zimmer auch komplett möblieren.

In hellen und freundlichen Aufenthaltsräumen finden gemeinsame Mahlzeiten und Freizeitaktivitäten statt. Kleine gemütliche Sitznischen bieten Platz zum Plaudern und persönlichen Rückzug.

Der Innenhof und zwei geräumigen Terrassen geben Gelegenheit zum Aufenthalt im Freien.


Unser motiviertes, freundliches und kompetentes Pflegeteam bietet Ihnen jederzeit eine umfassende Versorgung und Betreuung. Mitarbeiter des Sozialen Dienstes laden Sie mit Angeboten zur Entspannung, Unterhaltung und Bewegung ein, Ihren Alltag sinnvoll und abwechslungsreich zu gestalten. Unser Ziel ist, Ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern und ein gepflegtes Wohlbefinden zu ermöglichen.

Die Teilhabe an allen Angeboten im Wohnstiftsbereich ist möglich.

Ärzte und Therapeuten von außen unterstützen Sie und uns.

Die Ausrichtung unseres Handelns an den indi-viduellen Bedürfnissen und Wünschen unserer Bewohner steht immer im Vordergrund.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Angebotskatalog in der stationären Versorgung und Betreuung

Grundpflegerische Betreuung

Unsere Hilfestellung orientiert sich stets an den Mög-lichkeiten des jeweiligen Bewohners.

   Hilfe bei der Körperpflege (Waschen, Duschen),   
     beim An- und Auskleiden
   Hilfe bei der Ausscheidung und im Umgang mit     
     Inkontinenz
   Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und bei paren-   
     teraler Ernährung
   Durchführung von krankheitsverhütenden
     Maßnahmen (Prophylaxen), z.B. Vermeiden von
     Wundliegen oder Stürzen

Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung

   Richten und Verabreichen der Medikamente
   Umsetzung von speziellen Ernährungsmodellen
   Mobilisation
   Injektionen, Blutzuckermessungen
   Blutdruck-/ Pulskontrolle
   Versorgen von Wunden nach neusten wissenschaft-    
     lichen Erkenntnissen
   Kompressionsverbände, An- und Ausziehen von     
     Kompressionsstrümpfen

 

 

 

 

 

 

Palliative (Lindernde) Versorgung

Wir halten für Sie bei Bedarf die palliative Versorgung bereit. Sie ist die Linderung von Symptomen einer bestehenden Grunderkrankung, wenn eine Heilung nicht mehr möglich ist.

   Einbezug des ganzen Menschen mit seiner Seele,  
     seinem Denken und Glauben und seiner
     sozialen Identität
   Verbesserung der Lebensqualität
   Individuell angepasste Schmerztherapie


Regelmäßige Betreuungsangebote für Bewohner mit demenziellen Veränderungen

   Umsetzung von speziellen Betreuungs-
     konzepten, die auf Menschen mit altersbedingten
     Einschränkungen ausgerichtet sind
   Eine den persönlichen Bedürfnissen ange-
     passte Einzelbetreuung


Beratung von Bewohnern und Angehörigen
zu fol-genden Themen:

   Pflegeversicherung 
   Beratung zu krankheitsverhütenden Maßnahmen    
   Beratung zum Einsatz von Pflegehilfsmitteln
   Sinnvolle Wohnraumgestaltung
   Umgang mit Demenz
   Ernährung
   Umgang mit Inkontinenz
   Betreuungsrecht
   Umgang mit Abschied, Sterben und Tod