Schriftgröße:
    A A A
     
Aktuelles

 

ie Bewohner vom Haus Horst werden weitestgehend von den Sorgen und Pflichten des Alltags entbunden und gewinnen so mehr Freiraum für eine aktive Freizeitgestaltung.
Haus Horst bietet seinen Bewohnern seit Jahren ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Kulturpro- gramm an. Zweimal in der Woche werden im hauseigenen dr

Theater —  im Sommer auch draußen im Park auf der Freilichtbühne — Diavorträge, Rezitationen, Konzerte, Theaterstücke und Informationsvorträge angeboten.

Die kulturellen Veranstaltungen sind Bewohnern kostenfrei zugängig.

 

 









 

Kulturelle und sonstige Veranstaltungen im Haus Horst – September 2019

Änderungen vorbehalten

                         
                         
 
   

              Sommerpause
vom 25.07.2019 bis 02.09.2019

03.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Lesung
„Gib nicht auf, wenn du
einen Namen vergisst“

Monika Evers liest Alltagslyrik der Autorin Emmy Grund

Referentin: Monika Evers

 05.09.
Donnerstag
19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung
Waltraud Geisler: Retrospektive

Musikprogramm: Arthur Keilmann

Waltraud Geisler zeigt Werke ihres langjährigen Schaffens.
Einen Fokus legt die Künstlerin auf Bilder, deren Inspiration

sie aus der Beobachtung des Weltraums und seinen unendlichen Konstellationen aus Sternen, Farben und Strukturen schöpft. Die Vernissage mit anschließendem Sektempfang wird begleitet durch den Pianisten Arthur Keilmann.

 10.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Multimediavortrag
Teufelsinsel“

Referent: Wolfgang Senft

Tasmanien ist Australiens kleinster und südlichster Bundesstaat. Die Insel wird von den rauhen Gewässern des Indischen Ozeans, der Tasman See und der Bass Straße umtost und unterscheidet sich stark vom “Mainland” genannten australischen Kontinent. Im Gegensatz zu den endlosen Distanzen des Festlandes ist man an keinem Ort Tasmaniens mehr als 115 Kilometer von der Küste entfernt. Der größte Reichtum der Insel ist ihre Natur. Ein Augenmerk wird auch auf die spezielle australische Fauna gelegt, u.a. Wombats und Opossums, Koalas und Kängurus, Schnabeligel und Emus, Wale und Pinguine. Als Charakteristikum der Insel wird der tasmanische Teufel vermarktet, dessen Bestand in diesem Jahrhundert allerdings aufgrund einer ansteckenden Tumorerkrankung stark dezimiert wurde. Die live kommentierte Multivisionsshow wird digital präsentiert und an passenden Stellen von einfühlsamer, landestypischer Musik untermalt.

 11.09.
Mittwoch
10.30 Uhr

Evangelischer Gottesdienst
mit Abendmahl im Raum der Stille,
Haus A, 4. Etage

 17.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Diavortrag
„Estland, Land und Leute an der Ostsee“

Referentin: Dr. Renate Kiesow

Der Vortrag stellt ein Land vor, das 50 Jahre hinter dem Eisernen Vorhang verschwunden war, heute Mitglied der EU ist und ins Euroland eingetreten ist. Wir sehen Ordensburgen und alte Städte, deutsch-baltische Gutshäuser und Bauernleben, Kunst und Natur in einem Land, das durch mitteleuropäische Kultur geprägt ist. Von vielen Nachbarn im Lauf der Geschichte umworben oder bedrängt, geht das Land heute seinen eigenen Weg.

 24.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Multimediavortrag
„Texel – Oase im Wattenmeer“

Referent: Ralf Zöllner

Texel, eine Insel voller Grün und Landwirtschaft, mit schmucken Dörfern und liebevoll ausgestalteten Museen, aber auch mit endlosen Sandstränden und ausgiebiger Dünenlandschaft. Die Diaschau zeigt Märkte und Veranstaltungen, lässt den Zuschauer eine Garneelenfahrt und die Fütterung der Robben von Ecomare miterleben. Auf den Bauernhöfen gibt es viel zu sehen. Die Schafschur ist ein besonderes Highlight. Es werden Museen durchstöbert und dabei auch die Vergangenheit Texels vorgestellt. Der Strand und das Meer bei Ebbe und Flut, bei Sonne und Sturm lassen die Natur Texels auf den Zuschauer wirken. Eine Wattwanderung, Wanderunten durch das Naturschutzgebiet De Slufter und durch die unberührte Dünenlandschaft runden das Naturerlebnis Texel ab.

 26.09.
Donnerstag
19.00 Uhr

Kammermusik
mit den MusikerInnen

des Klarinettenquintetts „Klarinettique“

 

Vorschau auf den nächsten Monat:

     
     
     
 
 
Jeden Freitag  um 10.00 Uhr HEILIGE MESSE im Raum der Stille, Haus A, 4. Etage.