Schriftgröße:
    A A A
     
Aktuelles

 

ie Bewohner vom Haus Horst werden weitestgehend von den Sorgen und Pflichten des Alltags entbunden und gewinnen so mehr Freiraum für eine aktive Freizeitgestaltung.
Haus Horst bietet seinen Bewohnern seit Jahren ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Kulturpro- gramm an. Zweimal in der Woche werden im hauseigenen dr

Theater —  im Sommer auch draußen im Park auf der Freilichtbühne — Diavorträge, Rezitationen, Konzerte, Theaterstücke und Informationsvorträge angeboten.

Die kulturellen Veranstaltungen sind Bewohnern kostenfrei zugängig.

 

 









 

Kulturelle und sonstige Veranstaltungen im Haus Horst – September 2017

Änderungen vorbehalten

                         
                         
 
05.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Multimedia – Vortrag
Der Iran

Referent: Manfred Bentke

Der Iran 05.09.
Der Iran zählt in Bezug auf seine großartigen Kultur- und Kunstschätze zu den 10 wichtigsten Ländern der Erde. Die Menschen hier sind freundlich und aufgeschlossen. Eine Reise in ein mit so vielen negativen Etiketten versehenes Land wird für den Besucher unweigerlich zu einer wundervollen Überraschung und Entdeckung.

06.09.
Mittwoch
15.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst im Park
mit Pfarrer
Dr. Reiner Nieswandt und                                                  Pfarrer Udo Pickshaus.

Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet

07.09.
Donnerstag

 19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung
„Vier Jahreszeiten“

Montagsmalerinnen 07.09.17
Die Montagsmalerinnen stellen Aquarell, Pastelle und Collagen aus.

Die “Montagsmaler(innen)” zeigen ihre Werke, in diesem Jahr zum Thema: “Vier Jahreszeiten”.
Die Arbeiten sind überwiegend bei den wöchentlichen Zusammenkünften entstanden. Immer montags treffen sich: Marianne Friemauth, Ursula Funke, Monika Godo, Burgunde Harrar, Maja Hofmann, Christel Meessen, Isa Oberschür, Christine Rebmann, Gaby Sablofski, Maria Scholten, Davina Skedzuhn und Cornelia Skwirblis zum gemeinsamen Malen in den Räumen der AWO.
Mit diversen Materialien setzen sie Ihre künstlerischen Vorstellungen um. So entstehen vorwiegend Aquarelle, aber auch Pastelle, Collagen oder Acrylarbeiten.

Musikalischer Rahmen: Isabelle Kusari, Gesang, Jun Zhao, Klavier

Neben den schönsten Opernarien ihres Faches singt Isabelle Kusari sehr gerne Kunstlieder, Volkslieder, historische Lieder und klassische Chansons aus französischer und deutscher Klassik.
Jun Zhao ist ein renommierter Pianist. Er ist mehrfacher Preisträger von nationalen und internationalen Preisen und Wettbewerben. Jun Zhao  begleitet Isabelle Kusari auf dem Klavier.

12.09.

16.00 Uhr

Kunsthistorischer-Vortrag
“Der Maler ist das Auge der Welt”

Leben und Werk von Otto Dix

Referent: Dr. Thomas Carstensen

„Künstler sollen nicht bessern und bekehren. Nur bezeugen müssen sie!“
Diesem künstlerischen Leitsatz war der Maler Otto Dix (1891 – 1969) sein Leben lang verpflichtet. Sein Leben und Werk vermittelt ein schillerndes Panorama des 20. Jahrhunderts:

14.09.
Donnerstag

19.00 Uhr

Klavierabend
„Natur“
E-Hyun Hüttermann spielt Werke von Schubert, Chopin, Tschaikowsky u.a.

Hüttemann 14.09.17
E-Hyun Hüttermann (geb. Chang) wurde 1979 in Seoul, Südkorea geboren und studierte von 1997 bis 2003 an der Ewha Womans University in Seoul Von 2005 bis 2009 studierte sie an der Folkwang Hochschule Essen. Neben ihrem Studium absolvierte sie regelmäßig Meisterkurse. Zudem ist sie Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe.

E-Hyun Hüttermann ist sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin aktiv. Sie hat Konzerte in Korea, Deutschland, Italien, Griechenland und Bulgarien gespielt, Im Juli 2007 schloss sie erfolgreich ihr Klavierstudium mit Diplom ab. Danach studierte sie gleich zwei Aufbaustudiengänge: Kammermusik und Konzertexamen. Beide schloss sie mit Auszeichnung ab. Seitdem lebt sie als Pianistin in Düsseldorf.

19.09.
Dienstag

 

Modenschau
aktuelle Herbstmode

präsentiert von Susanne-Moden, Garath
(hausinterne Veranstaltung)

26.09.
Dienstag
16.00 Uhr

Dia-Vortrag
„Mörike im Schwabenland“

Das Reformations – Jubiläum ist Anlass, an  Eduard Mörike zu erinnern. Denn Eduard Mörike war auch ev. Theologe. Der Vortrag folgt seinem Lebensweg, der nur

selten übers Schwabenland hinausführte.

 28.09.
Donnerstag
19.00 Uhr

Kammerkonzert
Sayaka Schmuck, Klarinette und                                                  Benyamin Nuss, Klavier spielen Werke von Mozart, Debussy, Bach u.a.

Schmuck 28.09.
Sayaka Schmuck, geb. in Bad Waldsee, studierte an den Musikhochschulen Weimar, Hannover und Berlin Sie ist Preisträgerin verschiedenster Wettbewerbe. Bis 2016 war sie Klarinettistin im NDR Hannover und widmet sich in ihrer Freizeit dem Sport, der Natur und der Reiselust bei Radtouren und Wandern.

Benyamin Nuss, geb. in Bergisch Gladbach, erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Inspiriert und gefördert wird er dabei von seinem Vater, dem Posaunisten Ludwig Nuss, und dessen Bruder Hubert, einem Pianisten, beides international renommierte Jazzmusiker und Komponisten. Benyamin Nuss

konzertiert weltweit in den schönsten Konzerthäusern.

 
 

Vorschau auf den nächsten Monat:

05.10.
Donnerstag

19.00 Uhr

Konzert
„Una Notte Italiana“
Italienische NachtMalena Grandoni – Gesang
Andres Grandoni  – Knopfakkordeon

17.10.
Dienstag 
16.00 Uhr 

Lesung
Louise Dumont (1862- 1932)
Louise Dumont war eine der am meisten gefeierten Schauspielerinnen

ihrer Zeit, eine Verfechterin des modernen Sprechtheaters.

Referentin: Marie-Luise Borchers

 
 
Jeden Freitag  um 10.00 Uhr HEILIGE MESSE im Raum der Stille, Haus A, 4. Etage.